Wieviel Haut magst Du zeigen?


Sagen, meinen und verstehen

Kennst Du das, Du sagst irgend etwas, Dir fehlen die richtigen Worte, Du meinst etwas ganz ganderes und der Empfänger Deiner Nachricht versteht wieder etwas ganz anderes? Um Missverständnisse zwischen uns von vorn herein so weit wie möglich zu reduzieren, gibt es ein Vorgespräch und ich zeige Dir Bilder, die unseren Worten Gestalt verleihen.

Vorgespräch

Zu meinen Vorgesprächen gehört die Klärung, wieviel Haut Du zeigen magst. Manchmal mache ich die Vorgespräche auch telefonisch, dafür habe ich diese Seite auf meiner Homepage eingerichtet. Lass uns in einem gemeinsamen Telefongespräch entscheiden, wo Du Deine Grenzen setzt. Diese werde ich bedingungslos akzeptieren, denn eine Fotosession mit Dir ist mir wichtiger, als die Präsentation von Haut in meinen Bildern.

Du bestimmst

Zu den hier gezeigten Bildern möchte ich von Dir wissen, bei welchem Bild Deine Grenze überschritten wird. Nimm Dir bitte die nötige Zeit und lese auch den Text zu diesen Bildern durch. Dann entscheide bitte.

Vielen Dank

Vielen Dank für Deine Einschätzung. Ich hoffe, dass die Bilder und die Texte dazu beigetragen haben, Dich zu entscheiden.

Vielen Dank auch an die Models Anne (Bild 8), Antonia (Bilder 2, 3, 4, 5 und 9), Lena (Bilder 6, 7 und 10 ) und Muzi (Bild 1).

Hier sind die Beispielbilder




Bild # 01

Hier zeigst Du Dich zugeknöpft. Wenn wirklich nicht mehr geht, sollten wir aus der Enge meiner Fotoecke ausbrechen und die Session Outdoor durchführen :-)




Bild # 02

Hier zeigst Du schon etwas mehr Haut, oberhalb des Bauchnabels ist nichts außer Deinem Gesicht zu sehen.




Bild # 03

Du zeigst mir Deine "kalte" Schulter. Dein BH gibt den Brustansatz frei.




Bild # 04

Du findest nichts dabei, mir Deine schicken Dessous ist zu zeigen.




Bild # 05

Wir setzen eine meiner verrückten Ideen um und Du ziehst voll mit, egal ob man fast alles von Deinem Busen sieht.




Bild # 06

Deine Haare verdecken Dein Gesicht und Du bist bereits viel mehr zu zeigen.




Bild # 07

Du bis offen für gewagte Outfits und Dir macht es nichts aus, wenn Dein Shirt transparent ist.




Bild # 08

Du lässt das Handtuch rutschen, auch wenn am Ende Dein Busen zu sehen ist.




Bild # 09

Bei unserem Sofagespräch fühlst Du Dich vollkommen sicher und fühlst Deine innere Stärke. Es ist ein intimer Moment, den Du gern mit mir teilen magst.




Bild # 10






Bild # 11

Das Handtuch ist nicht mehr aufzuhalten und Dir macht es nichts aus, für mein Bild so zu posieren.